DSA Scooter-Dominator die Stunt-Scooter Marke der FSP Group (District,Addict,Eagle)

Wir sind begeistert von diesen Scootern, ausgewogenes Equipment nach neuesten Erkenntnissen und Standards produziert, sind die Dominator Scooter aus dem Hause DSA ( FSP Group ) vom Einsteiger bis zum sehr guten fortgeschrittenen Fahrer einzusetzen. Es gibt die Komplett Scooter Modelle Airborne, Dictator, Trooper, Liberator und Commander sowie parts wie wheels, Kugellager und forks.

 

8718503009995_3  Der Trooper ist der Einstieg in die Scooterwelt von Dominator um Euro 99.- zu haben, aber trotzdem schon mit folgenden verbauten Parts

  • Deck: Angled Side Profile, Concave, Front Welded
  • Deck: Length 500mm/19.7
  • Head Tube: Square Down Tube, angle 82.5 degrees
  • Compression: Steel Fork Threaded
  • Headset: Threaded Headset
  • Clamp: Double Clamp with 8mm bolts
  • Fork: Steel Fork Threaded
  • Brake: Flex
  • Wheels: 100mm, Alloy cores, 5-spoke, PU printed
  • Grip Tape: Printed griptape
  • Bars: Carbon Steel Height 500mm/19.7

8718503009988_3dann folgt der Airborne, dieser Scooter wird für Euro 119,95 zu haben sein und hat folgende features:

  • Deck: Angled Side Profile, Concave, Front Welded
  • Deck: Length 500mm/19.7
  • Head Tube: Square Down Tube, angle 82.5 degrees
  • Compression: HIC Compression
  • Headset: Basic Headset
  • Clamp: Triple Clamp with 8mm bolts
  • Fork: Steel Fork Non-Threaded
  • Brake: Flex
  • Wheels: 110mm, Alloy cores, 6-spoke, PU printed
  • Grip Tape: Printed griptape
  • Bars: Carbon Steel Height 550mm/21.7

8718503009971_3der Liberator ist ein Scooter des mittleren Preissegmentes und wird Euro 139,95 kosten, die Ausststtung ist wie folgt

  • Deck: Angled Side Profile, Concave, Front Welded
  • Deck: Length 500mm/19.7
  • Head Tube: I Beam Down Tube, angle 82.5 degrees
  • Compression: HIC Compression
  • Headset: Integrated Headset
  • Clamp: Triple Clamp with 8mm bolts
  • Fork: Alloy Fork COLD FORGED
  • Brake: Flex
  • Wheels: 110mm, Alloy cores, Double 3-spoke, PU printed
  • Grip Tape: Printed griptape
  • Bars: Carbon Steel Height 550mm/21.7

8718503009964_3der Commander ist bereits etwas für Fortgeschrittene Rider und wird Euro 169.95 kosten hat aber schon einige sehr gute Features für diesen Presirahmen

  • Deck: Square Side Profile, Concave, Front Welded
  • Deck: Length 520mm/20.5
  • Head Tube: I Beam Down Tube, angle 83 degrees
  • Compression: SCS
  • Headset: Integrated Headset
  • Clamp: SCS
  • Fork: Alloy Fork COLD FORGED
  • Brake: Flex
  • Wheels: 110mm, Alloy cores, Star spoke, PU printed
  • Grip Tape: Printed griptape
  • Bars: Chromalloy 4130 Oversized, 3 degrees Backseep
  • Bars: Height 550mm/21.7

8718503009957_3der Dictator das Top Produkt aus dem Hause DSA wird Euro 199,95 kosten und hat eine SCS einer forged Headtube etc. die features hier sind

  • Deck: Square Side Profile, Concave, Front Welded
  • Deck: Length 520mm/20.5
  • Head Tube: Cold Forged Down Tube, angle 83 degrees
  • Compression: SCS
  • Headset: Integrated Headset
  • Clamp: SCS
  • Fork: Alloy Fork COLD FORGED
  • Brake: Flex
  • Wheels: 110mm, Alloy cores, 10-spoke, PU printed
  • Grip Tape: Printed griptape
  • Bars: Height 550mm/21.7
  • Bars: Chromalloy 4130 Oversized, 3 degrees Backsweep

um euch ein wenig Einblick in die Story der Marke DSA-Dominator zu geben könnt Ihr hier noch was dazu nachlesen:

[button link=“http://www.scooter-kickboard.de/stunt-scooter/dominator-scooter/“ color=“orange“ window=“yes“]Hier DSA Scooter kaufen[/button]

Story der Scooter-Firma Dominator

Zur Zeit als die ganze Scooter Industrie noch in den Kinderschuhen steckte, bemerkte der Vater David Ward, wie sein Sohn ( Cam Ward ) schnell Scooter nach Scooter shredderte je tiefer er in die Freestyle Riding Szene einstieg. Keine Möglichkeit Ersatzteile zu bekommen und einer ganzen Garage voller kaputter Scooter, war Dave klar, dass wenn der Sport wachsen und sich entwickeln sollte definitiv langlebige, haltbare und austauschbare Teile nötig waren. Er entschied sich dafür, die Marke Dominator Scooter Accessories (DSA) ins Leben zu rufen, und arbeitete mit seinem Sohn an innovativen Lösungen und  Optimierungen von bestehenden Scootern die für ein besseres  Fahrerlebnis sorgen sollten!

Die ersten Prototypen die von DSA entwickelt wurden, hießen „Deck Saver“ und „HD Fork“, welche zum Ziel hatten die Langlebigkeit von Deck und Fork, die bei den meisten Scootern unter Belastung regelmäßig kaputt gingen, erheblich zu verbessern. Nachdem DSA 2009 bei Scooter Convention eine riesige Menge positiven Feedbacks erhielt, begannen sie sofort mit der Großproduktion. Beide Produkte stellten sich als großer Erfolg heraus, da es Pro Scooter Ridern im ganzen Land nun möglich war, die Lebensdauer ihrer Teile, bei gleichzeitiger Erhöhung der Belastung, stark zu verlängern.

Als die Scooter Industrie größer wurde, begann DSA seine Wandlung vom Hersteller von Teilen und Zubehör zu einem der größten Großhändler für Freestyle Scooter in den USA. Mit der Zeit wurde klar, dass eine Lücke im Segment bestand: ein hochqualitativer, vollständiger Scooter, der für Anfänger und Fortgeschrittene und ein enges Budget konzipiert ist. DSA machte sich das gesammelte Wissen eines Händlers zu Nutze, um die Lücke mit einer Reihe erschwinglicher, vollständiger Scooter unter dem Namen Dominator zu füllen.

Nach ein paar Jahren kontinuierlicher Entwicklung, Verbesserung und Produkttests von anderen führenden Scooter Marken, fand DSA eine Produktionsanlage, die ihren Standards in Handwerkskunst, Qualitätskontrolle und Verlässlichkeit entsprach. DSA trat der FSP Group, (Distict, Addict, Eagle), bei, die einzigen Hersteller die eine eigene Herstellung besitzen, die zu 100% auf die Weiterentwicklung von Freestyle Scootern spezialisiert ist. Durch die gemeinsame Vision von Innovationen und Produktion auf dem neuesten Stand der Technik, war eine neue Produktlinie an vollständigen Scootern geboren.

Heute bietet Dominator eine außergewöhnliche Reihe an Komplett- Scootern mit exzellenter Verarbeitung und verlässlicher Qualität zu einem bezahlbaren Preis an. Dave Ward arbeitet in der Entwicklung weiterhin mit vielen Pro Ridern zusammen, während er auch als führender Unterstützer des Sports des Freestyle Ridings fungiert. Als Präsident der Internationalen Scooter Vereinigung (ISA), reist er regelmäßig um die Welt und hilft dabei Wettkämpfe und Vorführungen zu organisieren und grundlegende Weiterentwicklungen voran zu treiben um die Branche wachsen zu lassen.