Interview mit BenJ Friant in Barcelona

Marko unser S-K  Teamrider war die letzten 10 Tage auf Videotour für seinen Sponsor AO Scooters & elyts in Barcelona,( wir haben darüber berichtet ) dort hat er natürlich viele der aktuellen elyts Rider getroffen und die Chance genutzt ein paar Interviews mit den Jungs zu führen, hier nun das Erste aus dieser Reihe mit BenJ Friant.

Interviewer  Marko / Übersetzung ins Deutsche von George

 

Hey BenJ, Wie geht es dir?

Yeah gut danke! Chill gerade hier in Barcelona, und mach im Augenblick dieses Interview mit dir. haha

 

BenJ verrate uns bitte mal, wie lange du schon auf dem Scooter stehst?

Ich fahre jetzt schon über 7 Jahre.

Was magst du mehr, Park oder Street?

Aktuell beides Park und Street, ich liebe zwar in einem  Park zu fahren, aber es sieht in Street alles noch besser aus.  Außerdem ist mir wichtig mit Freunden zu fahren und Spaß zu haben, und nicht den ganzen Tag in einem Park zu verbringen.

Was sind deine Pläne für die Zukunft?

Ich nehme mein Leben wie es kommt, derzeit arbeite ich für Micro. nach meiner Meinung die beste Arbeit auf der Welt, Sie integrieren mich vollkommen in die Geschäftsfelder Promoting und Entwicklung von  neuen Produkten. Deshalb denke ich das diese Arbeit für mich die Beste der Welt ist.*grins
Was sind deine zukünftigen Pläne bei Elyts Shoes?

Ich werde demnächst meine eigenen signature Schuhe bekommen. Sie werden ein bisschen tiefer als die alten Midtops sein und eben von mir designt, lasst euch überraschen. Ich werde auch wieder öfters nach Kalifornien fliegen müssen um für die neue DVD zu filmen.

Wie ist es jetzt eigentlich für Micro zu arbeiten?

Es ist für mich der beste Job auf Erden! Du kannst es dir nicht vorstellen, ich gehe jeden Tag mit einen Lächeln in die Arbeit und denke mir “ Fuck yeah ein neuer Arbeitstag wo es bestimmt wieder cool wird“ Ich arbeite in einen Büro in der Schweiz mit meinen guten Freund Simon. Er arbeitet natürlich auch für Micro und wir haben eine gute Zeit zusammen. Micro zahlt mir sogar eine Wohnung in Zürich.

Was sind deine zukünftigen Pläne bei Micro?

Ich werde demnächst mein eigenes signature Deck (Prototype) von Micro bekommen. Es wird wahrscheinlich

nächstes Jahr also 2013 rauskommen und ein bisschen teurer als das Micro 180° sein. Ich habe sehr viel Zeit in mein Deck Projekt gesteckt, weil ich einfach alle meine verrückten Ideen wahr werden lassen will. Ich habe einigen Leuten schon die Pläne von diesem Deck gezeigt, sie sind sofort begeistert gewesen. Haha

mein Büro bei micro
mein Büro bei micro

 

Hat dieser Scooter dann  Spezial Farben?

Zurzeit weiß ich es noch nicht. Ich denke immer noch darüber nach, aber ich habe Zeit, da das Release noch weit entfernt ist.

Was genau machst du den ganzen Tag im Micro Büro?

 Wir arbeiten an Promoting, Media, Marketing und auch an technischen Zeichnungen für den nächsten Scooter. Die Produkte an denen wir arbeiten sind schon sehr gut, trotzdem werden wir von Jorge Petrov (Designer) unterstützt, der uns stark bei den Designs und Zeichnungen unterstützt. Natürlich organisieren wir auch alles. z.B. die nächsten Trips oder Events.

Sieht danach aus das ihr ein kleine Familie seid?

Ja das ist richtig, haha. Jeder von uns kennt den anderen sehr gut fast wie Brüder und sehr viele Leute die das von außen betrachten,  sagen das wir wie eine Familie sind. Wir sind keine Kollegen sondern richtige Freunde, sogar mein Boss ist ein guter Freund von mir.
Letztens war ein großes Meeting bei euch in Zürich bei Micro, was war da los?

Pff das Micro Meeting war sooo abgefahren und übertrieben groß. Es kamen so viele Leute von allen Micro Distributoren und Partner. Ich habe einige Auftritte gehabt dort um zu erzählen wer bin und was ich jetzt mit Micro Xtreme anstellen will! Es war sehr viel Arbeit. Aber es hat sehr viel Spaß gemacht.

Kannst du mir eine lustige Geschichte über deinen 18. Geburtstag erzählen?

Einige Freunde von mir organisierten eine echt große Geburtstagsfeier für mich. Sie haben mich in ein Haus von eines guten Freundes von mir eingeladen und mein Geschenkt war ein Käse Fondue mit Brot. Wie schlimm ich war schon damals allergisch auf Käse. Es war so schlimm. hahahahahaha

Welche Music hörst du?

Ich höre gerne Dubstep, aber beim Fahren höre ich seit kurzem Rock, Hip Hop und das was alle so hören.

Wie lange willst du noch auf den Scooter stehen?

Das kann ich dir nicht genau sagen, aber ich glaube so lange wie möglich. Ich werde in diesem Business bleiben und ich werde natürlich immer auf einem Scooter stehen, was auch immer passiert!

BenJ, rauchst du?

Nein das ist nicht gut für den Körper und ich will ja fit bleiben.

Ich habe gehört das micro auch Elektro Scooter produzieren will, ist das wahr?
hahaha ja, aber ich darf dir leider nichts darüber erzählen. es ist derzeit nur ein Projekt, aber eines kann ich dir sagen es wird der verrückteste  Elektro Scooter auf dieser Welt.

Willst du etwas zu den Frischlingen und Einsteigern in unseren Sport sagen?

Ja absolut! Genießt das Leben, wie es kommt!  Macht keine Sponsortapes oder Anfragen das lohnt sich nicht, Firmen suchen nicht nach irgendwelche Ridern auf Videos, sie finden Sie durch Besuche auf Veranstaltungen wie Contests oder so. Ein guter Fahrer lebt seinen Lifestyle und die Einstellung zum Scooterfahren ist das Geheimnis, nicht wer kann die besten Tricks. Also nehmt eurer Leben wie es kommt und macht das Beste daraus!

Danke BenJ für dieses Interview!

Danke Dir Marko und …….“ich liebe Scooter-Kickboard“