Interview mit Julian Zieger vom BLUNT Europe Team über das neue AOS2 Deck

Bald ist es soweit, das Blunt AoSv2 Deck wird gelaunched!

Wir haben den Blunt Europe Team Rider Julian Zieger ein wenig über das Deck befragt, damit ihr auch wisst auf was ihr gespannt sein könnt.

Interview zwischen dem Rider Max Kernmayer aus Wien und dem pro Rider Juli Zieger vom  Blunt Team Europe:

Max:   Hey Julian, wie geht’s dir so?

Juli:  alles klar passt, bei dir?

Max:  Zuerst mal für die Leute die dich noch nicht kennen, stelle dich mal kurz vor.

Juli:  Ich heiße Julian Zieger bin 16 Jahre, und komme aus Penzberg in der Nähe von München.

Max: Du warst ja schon Teamrider bei Micro und MGP, wieso hast du dich nun für BLUNT entschieden und wie gefällt es dir dort?

Juli:  Also, micro war damals nicht ein wirklicher Sponsor, wir haben zwar mal Rollen oder ein Shirt ,also einfach ein paar Parts bekommen, aber das war´s auch schon.  Es war ja auch nur ein „ Semi pro Team“. Anschließend bekam ich ein Angebot von MADD, und war wirklich glücklich, da ich hier im EU pro Team fahren konnte, und zusätzlich ein richtiges Sponsoring hatte. Die Scooter habe ich anfangs wirklich geliebt, es lief alles super, aber naja dann kam der Nitro. ich bin ihn nie gefahren, bzw. nur einmal kurzeitig des deck. Viele Versprechen wurden nicht eingehalten… Naja in Montreux wurde das ganze Team sozusagen gekickt, bzw. sind gegangen. Das war einfach *******! Danach habe ich mich nach geringer Zeit bei BLUNT beworben, welche mich sofort haben wollten :). Ich hätte bestimmt auch wieder zu MADD gehen können, aber bei BLUNT hat es mir von Anfang an besser gefallen. Ich will hiermit nicht sagen, dass MADD schlecht ist, im Gegenteil, MADD ist eine seriöse Marke, vieles hat sich dort geändert und ist besser geworden etc. 🙂 Aber BLUNT ist perfekt für mich!

Max:  Wir haben ja schon zusammen einen Contest gejudged (Big Time Scootering Linz). Wie war es für dich zu judgen und nicht mitzufahren? Hast du dir zwischendurch auch sehr gewünscht mitfahren zu können?

Juli:   Judgen ist nicht schlecht, aber irgendwie nicht mein Ding. Ich wäre wirklich gerne mitgefahren. Es war wirklich kein schönes Gefühl, leider war dies aber nicht möglich,

da ich eine Weisheitszahns Operation hatte, wo sich im Nachhinein die wunden entzündet haben. Daher war Medikamente und Sportverbot angesagt …. :/

Max:  So, um nun mal zu dem zu kommen was glaube ich alle am meisten interessiert, das neue Blunt Deck. Was kannst du uns mal über die Specs des Decks sagen (HTA, Breite, Gewicht usw.)?

Juli:  Okay, es wiegt 1.19 Kilo, ist angenehm breit, 3.5 breit und hat einen Winkel von 82.5 °. Ich weiß es hört sich komisch an, aber es mit Abstand das beste Deck was ich bis jetzt gefahren bin,Es ist leicht, breit, hat flache Seitenränder (nicht scharfkantig und echt gut für z.B. Fingerwhips), ein MEGA Design und außerdem wurde es noch NIE gebrochen, nicht malbeim Testen. Der Einbau der Bremse funktioniert mit demselben System wie beim Envy oder AOS 1, dennoch sind die neuen Bremsen Flex Brakes ein wenig leichter zum Einbau, dieses Systemgibt es nur bei BLUNT! Es ist wirklich sehr angenehm und spaßig es zu fahren.

Max:  Noch eine kleine andere Frage zwischendurch, wie ist BLUNT eigentlich auf den Namen Ace of Spades für das Deck gekommen? Von Motörhead inspiriert?

Juli:  Sry, hab ich mir noch nie überlegt mal nachzufragen 😀

Max:  Bist du auf dem Deck gleich zurechtgekommen und wie fährt es sich im Gegensatz zum alten AOS oder dem neuen Envy Deck?

Juli:  Ja,  naja nach etwa 3 Minuten :D, man muss sich erst an diese Leichtigkeit des neuen Scooters gewöhnen, aber danach lernt man direkt ein paar neue Sachen. Es ist geeigneter für Finger Whips meiner Meinung nach wegen der flachen Seitenränder. Außerdem merkt man es deutlich am Gewicht!

Max: Noch als abschließende Frage, wem würdest du dieses Deck empfehlen?

Juli:  Ich denke jeder Fahrer hat einen anderen Geschmack, aber wer District mag, muss dieses Deck vergöttern, oder natürlich der, dem das AOS 1 (einschl. ENVY auch gefallen hat) Naja also dann eigentlich  jedem 😀

Max:  Danke für das nette Interview mit dir Julian!

Juli:  Gerne

Na, habt ihr Lust auf das neue Blunt AoSv2 bekommen? In kürze könnt ihr dieses natürlich hier im Shop kaufen!