Blog Scooter - Kickboard | SK Shop

Stunt Scooter und Kickboard Blog mit Testberichten und Kaufempfehlungen

S-K Rider Tipp: Wheels einfahren bzw. wie Wheels länger halten

Da wir öfters mitbekommen wie manche Rider da draußen ihre Wheels in Rekordzeit zerstören, habe ich mir gedacht ich schreibe einen kurzen Artikel darüber wie ihr die Lebensdauer eurer Wheels verlängern könnt.

Ein wichtiger Punkt ist, seine Wheels regelrecht und vor allem richtig einzufahren. Bevor ihr neue Wheels richtig belastet solltet ihr das PU ein wenig abfahren, dadurch halten sie dann ihm Endeffekt länger. Eine einfach Technik dafür ist es, wenn ihr von den neuen Wheels zuerst eines davon nach vorne an die fork baut, und noch ein altes Wheel hinten fahrt. Da auf das Frontwheel ein nicht so großer Druck wirkt wie auf das Backwheel ist das eines der Geheimnisse ein wheel richtig einzufahren. Nachdem ihr so ein paar Tage gefahren seit und sich das PU schon ein wenig abgefahren hat, wird das wheel von vorne nach hinten gewechselt und das andere Neue nach vorne.

Wheels werden sehr oft regelrecht kaputtgefahren, meist kommt das durch das seitliche landen. Hier leidet das PU extrem und wird an dieser Stelle angelöst bzw. fast abgetrennt. Durch den seitlichen Druck der bei der seitlichen Landung auf das PU wirkt löst es sich daher oft vom Core (Chunking bzw. Dehubing).  Hier gilt es, seitliches landen bzw. Tokyo Drifts zu vermeiden bzw. sehr gering zu halten.  Dies bringt nicht nur eine längere Lebensdauer für eure Wheels sondern macht natürlich euren Style auch viel besser. Es ist natürlich klar, dass es oft schwer ist Tokyo Drifts zu vermeiden, vor allem wenn man neue Tricks in der Quarter lernt, aber probiert es doch einfach ;o)) Eure wheels danken es euch.

Ich hoffe ihr fahrt nun alle eure Wheels ordentlich ein, und habt dadurch länger Spaß damit! ;o)) Euer Max

 

Hier findet Ihr neue Wheels für Stunt Scooter im SK Shop. Wir haben eine extra große Auswahl und super viele Sonderangebote. Bei Fragen beraten wir dich immer gerne.