Stunt Scooter / Trick Scooter

Stunt Scooter / Trick Scooter / Tretroller

Aus der Historie heraus entstand der Stunt- oder auch Trickscooter genannt aus dem allgemein bekannten Cityroller der seinerzeit von Wim Obouter dem heutigen Besitzer der Firma micro entwickelt wurde, Die Kids haben die herkömmlichen Scooter benutzt um auch mal Treppen zu springen und viele Tricks die eigentlich aus der Skateboard Szene heraus Ihren Anfang nahmen auszuprobieren, schnell wurde klar die Scooter sind dafür in keinster Weise geeignet und es muss ein stabileres Gerät entwickelt werden, diese Stunt- oder auch Trickscooter sind ziemlich Zeitgleich so um 2001 von findigen Pro Ridern (Profi Stunt Scooter Fahrer)  hauptsächlich in den USA und Australien entwickelt worden, die zuerst noch sehr schweren Scooter die hauptsächlich verstärkt waren um den Belastungen standhalten zu können wurden immer wieder verbessert und es entwickelte sich eine kleine aber feine Industrie um dieses Thema und sogar einige mittlerweile recht stattlichen Firmen wie zum Beispiel Madd Gear aus Australien und Lucky Scoot aus den USA.

Die Firmen stellen teilweise nur Teile für den Markt her bis hin zu Generalisten die die komplette Range vom Scooter bis zum Wheel anbieten. Trotzdem gibt es noch Marken wie z.B. TSI (Trick Scooter international) die heute noch aus der Garage Ihr Business betreiben aber trotzdem in der Szene einen sehr guten Ruf haben da die Teile allesamt noch von Hand an den CNC Maschinen gefertigt werden, was natürlich eine enorme Festigkeit zum Beispiel der Decks verspricht. Es gibt natürlich auch noch die Ware von der Stange von großen Unternehmen wie Razor oder JD Bug die Ihre Berechtigung im Einstieg in diesen Sport haben, ein besserer Scooterfahrer der schon ein wenig Übung hat und das eine oder andere Deck schon geschrottet hat wird sich in jedem Fall aus dem immer größer werdenden Markt der Custom Parts das gewünschte Teil aussuchen und so seinen Scooter pimpen.

Die Stuntscooter Szene in Deutschland ist zur Zeit noch recht überschaubar aber es ist ein sehr großer Sog zu spüren den die Kids durch Ihren Sport auslösen, plötzlich brauchen alle Jungs sogenannte customized Scooter um Ihre Individualität in den Pipes dieser Republik zeigen zu können, da kommt mal schnell eine Summe von bis zu 300€ und mehr zusammen wenn auf die Top Qualität der Teile Wert gelegt wird.

Die Firma Scooter-kickboard die sich schon seit 2001 einen Namen im Online Business mit dem Webshop www.scooter-kickboard.de gemacht hat ist der Vorreiter dieser Szene in Deutschland, eine immer größer werdende Menge an Parts und Firmen die teilwiese aus aller Herren Länder importiert werden zeichnen diesen Shop aus, die bis heute geführten Marken sind: AO Scooter, BLUNT, Madd Gear, Lucky Scoot, TSI, Razor, JDBug, KuBar, Krunk,District Scoot, French ID, Cane Creek, FSA, micro, YAK, eagle wheels und noch viele mehr.

Wenn Du einen Custom Build Scooter suchst, aber keine Lust oder Zeit hast alles selber zusammenzustellen; dann haben wir hier noch einen besonderen Tipp für Dich. Alle 14 Tage präsentieren wir einen neuen Custom Build Stunt Scooter, die Modelle werden durch unser Pro Team entwickelt und Du erhälst einen echten Top Scooter! Das beste ist, unser Custom Build Stunt Scooter sind sogar noch etwas günstiger, als wenn Du alle Teile einzeln kaufst.